· 

Willi, Amigo, Charlie und Luni gemeinsam unterwegs

 

Auch Hunde werden mal alt oder haben körperliche Einschränkungen (z.B. Probleme mit den Gelenken). Dann können sie natürlich nicht mehr so lange und spritzige Touren mitlaufen wie junge und körperlich fitte Hunde. Auch einer unserer eigenen Hunde (Charlie) ist mittlerweile sehr betagt und die Knochen können einfach nicht mehr so, wie sie mal konnten. Daher laufen wir in der Hundebetreuung mit den Senioren und/oder körperlich eingeschränkten Hunden extra Runden (kürzere Strecken, ebene Flächen). Wir nennen sie liebevoll unsere "Senioren-Invaliden-Gruppe". :-) 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0